Harald Lesch über die Welt in 100 Jahren: „Wir werden nur aus Katastrophen lernen“

Harald Lesch über Rohstoffkriege und Flüchtlingskrisen in der Zukunft

Alpha-Centauri Moderator Lesch wagt eine Prognose, mit welchen gesellschaftlichen Problemen wir in den kommenden Jahrzehnten zu rechnen haben. Der Klimawandel wird viele Gebiete der Welt unbewohnbar machen, auch in Europa. Umweltflüchtlinge und Kriege um die letzten Ressourcen werden die Weltpolitik prägen.

Plastik über alles – Doku über Lösungen für unseren Kunststoffmüll

Plastik im Meer, dass angespüllt wurde

Weichmacher oder Bisphenol A (BPA) in Plastikflaschen, Haushaltsprodukten und Lebensmittelverpackungen gefährden unsere Gesundheit. Einmal durch den direkten Kontakt und über vergiftetes Grundwasser aus Deponien. Welche Lösungen gibt es für unsere Müllhalden und sind neue Bio-Kunsstoffe eine brauchbare Alternative zu Plastik aus Erdöl?

Test von ökologischem Waschmittel: Kastanien, die lokale Alternative zu indischen Waschnuss

einheimische Kastanie als nachhaltige Waschmittel - regionale Alternativ zu Waschnüssen

In der Öko-Szene sind die Waschnüsse des Ritha-Baums schon längst etabliert, obwohl diese aus Asien importiert werden müssen. Doch auch einheimische Bäume haben Früchte mit ähnlichen Eigenschaften. Keine Kosten, keine Transportwege - eine Anleitung zum Waschen mit Kastanien als nachhaltiges Waschmittel zum selbermachen.

Öko-Weihnachtsbaum oder künstlicher Plastik-Baum – welche Alternativen gibt es noch?

Zimmerpflanze als Weihnachtsbaum - geschmückter Fikus

Was für Auswirkungen hat der Baumrausch auf die Umwelt? Tannenbaum selber schlagen oder von einer konventionellen Weihnachtsbaumplantage kaufen? Oder doch den Christbaum im Topf?  Ein kurzer Blick auf weitere Möglichkeiten hilft bei der Entscheidung.
 

Bio-Kleidung mit Zutatenliste – nachhaltige Socken aus transparentem Produktionsprozess

Baumwollernte in Griechenland

Was für Lebensmittel längst Standard ist, ist für Bekleidung noch undenkbar: Kennzeichnungspflicht über die komplette textile Kette hinweg. Dies will nun das Start-Up „Sock Up your Life“ ändern und fängt mit Socken an. Von der Baumwolle aus Griechenland bis zur Strickerei in Deutschland. Ein Interview mit einem der Gründer.

Gesünder durch vegetarische Ernährung: WHO stuft Wurst und verarbeitetes Fleisch als krebserregend ein

Fleisch im Supermarkt - WHO stuft Wurst und verarbeitetes Fleisch als krebserregend ein

Noch immer ist der Glaube weit verbreitet, dass Fleisch Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein sollte. Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Übergewicht können jedoch Folgen von starkem Fleischkonsum sein. Ursachen sind das darin enthaltenen Fett und Cholesterin. Die WHO warnt nun auch vor Darmkrebs und hat Wurst und rotes Fleisch in die Liste der karzinogenen Substanzen aufgenommen.
 

TTIP-Propaganda – Verlockungen der Industrie und die Folgen für Umwelt- und Klimaschutz

TTIP Werbung für das Freihandelsabkommen zwischen EU und USA

Auf großen Reklametafeln in der U-Bahn und mit fahrenden LKW's versucht der Bundesverband der Industrie (BDI) in Berlin derzeit Stimmung gegen die Anti-TTIP-Demo zu machen. Die Auswirkungen des geplanten Freihandelsabkommens zwischen der EU und der USA bzw. mit Kanada (CETA) werden viele Bereiche der Gesellschaft betreffen. Doch die großformatige Werbung ist genauso inhaltsleer wie der konkrete Vertragstext Geheimsache ist. Mit welchen Argumenten versucht die Industrie die Sorgen der Bevölkerung zu Freihandelsabkommen zu entkräften?

Versprochen gebrochen - Wie VW und der Rest der europäischen Automobilindustrie systematisch den Klimaschutz ausbremsen

Vergleich der Entwicklung von Verbrauch und Motorleistung vom Volkswagen Golf 1-7

Die Nachrichten sind gerade voll von den betrügerischen Software-Manipulation von Volkswagen an deren Motoren. Doch das Problem ist nicht nur der eine aufgedeckte Abgas-Skandal eines einzelnen Konzerns. Eine Studie vom VCD und dem BUND deckt auf, wie die gesamte europäische Automobilbranche die eigenen Klimaschutzversprechen unterläuft, weil ambitionierte gesetzliche Emissionsgrenzwerte fehlen.

 

Durch die Peak-Oil Krise zu einem Leben ohne Stress als Suffizienzrebell – KenFM im Gespräch mit Niko Paech

ökonom Nico Paech bei einer Konferenz über nachhaltige Entwicklung

Ginge es nach dem Willen des Wirtschaftswissenschaftlers Niko Paech, würden wir in einer Welt ohne Flugreisen, Werbung und Wirtschaftswachstum leben. Warum wir dennoch glücklicher wären, erklärt er in seinem Buch über Postwachstumsökonomie „Befreiung vom Überfluss“.

8 Wege für den Alltag Fluchtursachen weltweit zu bekämpfen

Fluchtgrund Krieg: geflüchtete Kinder aus Syrien in einem Zeltlager an der Grenze

Steigende Asylanträge, überfüllte Flüchtlingsheime und eine durch Frontex abgeriegelte EU-Grenze führen dazu, dass sich Flüchtlinge in die Hand von Schleppern begeben müssen. Warum flüchten sie und was hat das mit uns zu tun? Mehr als den meisten von uns bewusst ist! Unser Lebens- und Konsumstil ist eng mit der Wirtschaft in anderen Staaten verknüpft. Lebensmittel, Haushaltswaren und Rohstoffe kaufen wir im Ausland und beeinflussen damit die Lebenssituation der dortigen Bevölkerung. Mit diesen acht Handlungsmöglichkeiten kann jeder in seinem Alltag Fluchtursachen bekämpfen.

3D-Drucker: die eigene Kunststoff-Fabrik auf dem Schreibtisch

3D-Drucker Replicator von Makerbot

Plastikteil kaputt? 3D-Drucker haben das Potential die Welt zu verändern! Sie helfen Erdöl und Geld zu sparen, denn durch die Herstellung eigener Ersatzteile können Geräte länger genutzt werden. Als Fertiggerät kaufen oder als Bausatz zum selber bauen: RepRap, Makerbot & Co werden bald ständige Begleiter in unserem Alltag sein.

Upcycling: ein günstiger DIY-Campingkocher aus Dosen im Eigenbau

Eigenbau Campingkocher als Upcycling Projekt für die Ferien

Kleiner, leichter, vielseitiger! Im Test mit Gaskochern haben Spiritus-Kocher eindeutige Vorteile: Brennstoff gibt es fast überall und Spiritus kostet nur ein Bruchteil von Gaskartuschen. Diese Bauanleitung zeigt, wie aus Konserven- und Getränkedosen ein leistungsstarker Brenner für die Ferien gebaut werden kann.

 

1:0 für „Ende Gelände“ vs. „RWE", doch die Lüge von der Kohle als Partner der erneuerbaren Energien geht weiter

Aktivisten besetzen den Braunkohle-Tagebau Garzweiler in einer Aktion des kollektiven Ungehorsams

Mission erfolgreich: die Kohlebagger im Tagebau Garzweiler wurden gestoppt. Mit dieser symbolischen Aktion zeigte das Klimaschutzbündnis „Ende Gelände“, dass der Ausstieg aus der Kohle Handarbeit bleibt. Doch RWE beharrt darauf, dass Kohlestrom und Energiewende vereinbar seien.

 

Ende Gelände: Eine Geschichte von Braunkohle, dem Tagebau Garzweiler und zivilem Ungehorsam

Braunkohletagebau Garzweiler

Obwohl die erneuerbaren Energien technologisch ausgereift sind, basiert die Stromerzeugung in Deutschland immer noch auf fossilen Energieträgern. Braunkohle und Steinkohle bilden das Rückgrat der Energieversorgung. Die Klimaschutzbewegung versammelt sich in diesen Tagen, um am Wochenende die Kohlebagger von RWE im Tagebau Garzweiler zu stoppen.

Grüner Reisen – Last Minute in den Öko-Urlaub ohne schlechtes Gewissen

CO2 Emission für die Reise in den gebuchten Last Minute Urlaub - Vergleich verschiedener Verkehrsmittel

Wie wirkt sich der geplante Urlaub auf mein Klimakonto aus? Vom Flugzeug bis zum Fahrrad – wer noch einen Last Minute Urlaub plant kann auch mit der Wahl des Verkehrsmittel ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Treibhausgas-Emissionen am Beispiel einer Reise von Köln an die Ostsee: eine Öko-Bilanz.

Seiten